Lebens-Integrations-Prozess (LIP) Seminar

mit Dr. Wilfried Nelles

Offenes Seminar
24. – 26. August 2018
Fr 10.00 – 18.00 | Sa 10.00 – 18.00 | So 10.00 – ca. 16.00

Lip-Grundausbildung in Wien
Wer sich für die LebensIntegrationsProzess-Ausbildung – Grundstufe – in Wien interessiert, ich gebe gerne Auskunft.
Auf der website www.lebensintegrationsprozess.at finden Sie alle wesentlichen Informationen.

 

wn

 

 

 

 

 

Dr. Wilfried Nelles
führt in Nettersheim / Eifel und in Berlin zusammen mit seinem Sohn Malte das »Nelles-Institut für Phänomenologische Psychologie und Lebensintegration«.
Mit dem »Leben-Integrations-Prozess« hat er ein ganz neues Aufstellungsverfahren entwickelt, in dem es um die volle Zustimmung zum eigenen Sein und die Entfaltung des inneren Potentials geht.
Er lehrt auf der ganzen Welt, seine Bücher wurden bisher in zehn Sprachen übersetzt.

mehr …

Townhouse Yoga Teachers Training | meet the trainer | free class & Q&A

mit Eva-Maria Hinterwirth und Bruno Teyssandier

 

Townhouse Logo mit Schriftzug

EMH Portrat 02 lachend

 

So 5. August | 17.30 – 19.00
45 min Asana practice, 45 min Q&A

Townhouse Yoga bietet am Institut Dr. Schmida ab September 2018 ein Hatha Yoga Teacher Training an, das den hohen Qualitätsstandards der International Yoga Alliance (IYA, www.yogaalliance.org) entspricht und mit dem international anerkannten Zertifikat »Yoga Teacher – 200 hrs« abgeschlossen wird. Eva-Maria Hinterwirth und Bruno Teyssandier, die »lead trainers« des 200-Stunden-Teacher Trainings, sind »Experienced Yoga Teacher 200 hrs (bzw. 300 hrs)«, »(Experienced) Yoga Teacher 500 hrs« und YACEP-zertifiziert (Yoga Alliance Continuing Education Provider).

Die 200-stündige Yogalehrer-Ausbildung startet am 15. September 2018;
bis zum 17. November 2019 werden 15 Wochenend-Einheiten (Sa, So, à ca. 2 x 6 Stunden) angeboten, die auch berufsbegleitend besucht werden können.

Bruno Mediation Foto

Foto (privat): Bruno Teyssandier, 2nd lead trainer

 



​Das 200-Stunden-Yoga-Teacher-Training umfasst:

  • Technique, Training, Practice (Asana practice, Alignment cues, Hands-on & verbal adjustment, Benefits and Risks of Asanas, The art of sequencing, Seeing and understanding bodies, The use of props to improve or modify a posture) (100 Stunden)
  • Principles of anatomy (20 Stunden)
  • How to teach, Teaching Methodology (25 Stunden)
  • Yoga History & Yoga philosophy (30 Stunden)
  • Meditation
  • Pranayama
  • Kriyas
  • Chanting
  • Ethics for Yoga teachers


Open mind & Open heart – Ist diese Ausbildung etwas für mich?

Viele fragen sich, ob eine Yogalehrer-Ausbildung das Richtige für sie ist, ob sie genug Yoga-Praxis haben, genug Motivation, genug Kraft und genug Zeit. Diese Frage kann jede und jeder nur für sich selbst beantworten. Richtig ist, ein Teacher Training ist anstrengend und fordernd; manchmal gelangt man an die Grenzen, ist unsicher oder sogar frustriert. Zweifellos ist ein TT eine große körperliche, mentale und psychische Herausforderung.
Eine Ausbildung zum Yoga-Lehrer, zur Yoga-Lehrerin geht weit über »Asana« hinaus. Es ist für viele eine Reise zu sich selbst. Am Ende steht oft gar nicht so sehr, dass man nun zertifizierter Yoga-Lehrer/in ist; oft steht am Ende der Ausbildung die Erkenntnis, in erster Linie viel für sich selbst gelernt zu haben – besser umgehen zu können mit seinen Bedürfnissen, Wünschen, Empfindungen, Emotionen, aber auch mit seinen Grenzen.
Ganz sicher verändert Yoga, die Ausbildung oder die Praxis nicht die Persönlichkeit eines Menschen. Am Ende steht auch gewiss nicht automatisch die »Transformation« als leuchtendes  Geschenk. Aber Yoga hilft, den Blickwinkel und den Standpunkt zu verändern. Vielleicht hilft es auch, ein spirituelleres Verständnis zu entwickeln, mehr noch vielleicht, aktiv sich an die Heilung seiner Schatten zu machen. Jedenfalls aber ist ein Teachers Training (auch) das Wagnis, seine Gefühle mit Scharfblick und Intelligenz zu erfahren.
Was, meiner Meinung nach, wirkliche Voraussetzung ist, für sich selbst ein Teachers Training zu beginnen?
Es ist der Wille zu lernen, der Wille zu wachsen und der Wille, sich zu verändern.
From my heart,
Eva-Maria

Kontakt, Fragen zu den Yoga-Einheiten oder zum Teachers Training: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regelmäßige Yoga-Stunden am Institut Dr. Schmida
Eva-Maria Hinterwirth
Do 19.15 – 20.45 | Raum 2
So 17.00 – 18.30 | Raum 2
Feiertags kein Unterricht.
Genauer Stundenplan April, Mai, Juni 2018: www.townhouseyoga.com

​Anmeldung und Info
T: +43 (0)664 817 89 13
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.townhouseyoga.com

Das spirituelle Enneagramm

»Archetypen« – Enneagramm II
Vertiefungsseminar »Archetypen« mit Angelika Winklhofer

Fr  22. –  So 24. Juni 2018


Angelika Winklhofer

enneagramm-logo

Wochenendseminar
Dies ist ein vielfach ungenutztes Merkmal in der Enneagramm Arbeit.
Der Archetyp spiegelt intuitiv ein tiefes inneres Bild wider, das unterbewusst unser Verhalten, unser Selbstbild bestimmt. Es beschreibt, wie wir gerne wären als ein inneres Vorbild, und ebenso wie wir möchten, dass andere uns sehen. Das ist die eine Seite des Archetyps. Die andere Seite: Der Archetyp ist auch das, was sich als Wesen unserer Persönlichkeit verwirklichen, manifestieren und in der Welt zeigen möchte. Damit spiegelt der Archetyp auch unsere tiefere Essenz wider.
Für beide Seiten hat das Enneagramm eine immense Kraft, Dich selber zu erforschen, zu erkennen und dann das zu leben, was Du bist. Immer wieder geraten wir in Einzelsituation oder auch in Gruppenstrukturen in bestimmte Rollen hinein.
Wenn dies als Muster erkannt ist, kann ich davon zurücktreten und mit einer inneren Freiheit mein Leben gestalten. Dabei können wir insbesondere der Falle der Fixierung und ihrem Abwehrmechanismus auf die Spur kommen, um so mehr Lebendigkeit zu finden.
Im Seminar gibt es viele Übungen in Kleingruppen oder zu zweit. Manchmal erschütternd, oft erheiternd ist es, den Menschen der gleichen Charakterfixierung in der Gruppe zu begegnen.
Die Seminare bieten viele wertvolle Erfahrungen, die tiefgreifende Veränderungen bewirken können.
Durch den jährlichen Rhythmus wird eine kontinuierliche Arbeit ermöglicht: im viertägigen Enneagramm I zu Himmelfahrt in Berlin gibt es immer wieder viel Neues zu entdecken und an den Enneagramm II – Wochenenden werden für Fortgeschrittene in jedem Jahr andere wichtige Themen, psychische Strukturen und Lebensbereiche beleuchtet.

mehr …

Workshop - Tantra: Die Wege der Transformation

mit John Hawken

Fr 6. – So 8. April 2018
jeweils Fr 19.00 – 22.00 | Sa 10.00 – 21.00 | So 10.00 – 14.00


john2

Tantra ist ein Erkenntnisweg, voller Tiefe, Geheimnisse und Mysterien, so wie jede andere spirituelle Lehre auf den verschiedenen Kontinenten unserer Erde. Das Besondere an Tantra ist dabei, das dieser Weg unser gesamtes Sein umfasst: unser Denken, unser Fühlen UND unseren Körper, was all unsere Emotionen und menschlichen Regungen mit einschließt. Der Körper ist dabei genauso wichtig und genauso heilig wie die Seele und der Geist. Denn nur in dieser Einheit können wir zur wahren Offenheit unseres Herzens gelangen, zum freien Fluss der Energien, zur tiefen Akzeptanz meiner Selbst und aller Anderen – in Liebe, Vertrauen und aktivem Tun.

mehr …

Satsang & Anahata Initiation

mit Atma Nambi – einem erleuchteten Meister aus Tamil Nadu (Südindien)

Do 15. März 2018 | 19.00 – 21.00 (Anahata Initiation von 21.00 – 22.00)

Atma Nambi

Atma Nambi ist wieder in Wien zu Besuch, um unsere Herzen mit seiner humorvollen down-to-earth Spiritualität zu erfreuen.
Er wird sowohl über spirituelle, als auch über Alltagsthemen sprechen und unsere Fragen beantworten.

Im Satsang – Sein in der Stille, haben wir die Möglichkeit in unsere wahre Natur einzutauchen und unser wahres Selbst zu erfahren.
Den Abschluss des Satsangs bildet eine Nayana Deeksha – eine Energieübertragung durch die Augen des Meisters, die die Energie in jedem Teilnehmer erhöht und eine sofortige Erfahrung von innerer Stille und Frieden ermöglicht.

Im Anschluss daran gibt es ein wunderschönes Ritual zur Herz-Chakra-Initiatiation.
Die kraft- und liebevolle Aktivierung des Herzzentrums ermöglicht uns die Erfahrung von überschäumender bedingungsloser Liebe, besseren Beziehungen, Fülle und inneren Frieden.
Die Teilnahme an der Initiation ist unabhängig vom Satsang und ist auch extra zu bezahlen.

»Es reicht aus in der Gegenwart von Atma Nambis innerer Stille zu sein, um Heilung zu erfahren und die Verbindung mit der eigenen wahren Natur zu erleben.«

Kosten
Spende (Richtwert: 20,– für Satsang, bzw. 50,– für die Initiation)

Kontakt und Infos
Günter Dachauer 0676/945 89 89
Angelica Traxler 0676 59 44 002
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Infos über Atma Nambis Besuch in Wien und das Retreat von 16.-18.3.2018 finden Sie unter www.satyaloka.at

Systemische Paartherapie

mit Sukhi Brigitte Müller

Samstag 3. und Sonntag 4. März 2018
Sa von 14 bis 21.30/22.00
So von 11 bis 18.30/19.00
(am 5.3.2017 bin ich gerne für Einzel- und Paartermine noch vor Ort)

pair-2913155  340

mehr …

Yogasamstag mit Spiraldynamik®

mit Claudia Hitzenberger
24. Februar 2018 | 10.00 – 12.30 und 14.00 – 16.00

 

claudia2018web
Foto: Marika Rákóczy

 

»Ab durch die Mitte und ins Zentrum«
In beiden Übungseinheiten nähern wir uns unserem Zentrum, von wo aus sich der Körper in viele verschiedene Richtungen entfalten kann. Elemente aus dem Yoga, dem Tanz und der Spiraldynamik® lassen uns das Spiel verschiedener Kräfte rund um den Nabel erkennen. Ich werde diese Einheit im sanften Vinyasa-Flow unterrichten, wobei wir den Fokus auf die dreidimensionale Bewegung des Beckens in Bezug auf unsere uns zentrierenden Kräfte (Beckenboden, Bauch- und Rückenkraft und diagonale Faszien) richten wollen.


» Hier gehts zum Spiraldynamik® Erklärvideo


Beitrag
€ 70,–/ € 60,-*
AT05 1420 02001096 3177
EASYATW1
Bei Storno kann gerne eine Ersatzperson geschickt werden oder es werden € 50,– einbehalten.

Info + Anmeldung
T: 0699 127 37 203
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.claudiahitzenberger.com


Der schamanische Weg – zeitgenössischer Schamanismus Einführungsabend

mit John Hawken

Do 8. Februar 2018 | 19.00 – 22.00


john2

Schamanismus zeigt und lehrt uns unsere energetischen Verbindungen mit allem, was um uns herum existiert, zu den Elementen, Mineralien, Pflanzen und Tieren, und betont vor allem auch unsere geistigen Verbindungen, einschließlich zu unseren Vorfahren, unserem Karma und zu unserem heiligen Traum. Entwickeln wir die Fähigkeit, Energie und Geist durch unseren Energiekörper zu empfangen, bringt uns dieses Gewahrwerden in einen erweiterten Zustand unseres Bewusstseins.
John Hawken unterrichtet nach den reichen Lehren der Twisted Hair Society (eine Vereinigung, die verschiedene Strömungen innerhalb des Schamanismus wie geflochtenes Haar ineinander webt und miteinander verbindet), die er zusammen mit Arwyn DreamWalker studiert hat.

mehr …

Lebensverändernde Heiltöne & Gesänge

mit Heribert Czerniak

heribertc

 

Klangmedium & Heiler
Seit seinem 21-tägigen Einweihungsprozess in den Ramana-Maharshi-Höhlen des Berges Arunachala in Indien, haben Heriberts Fähigkeiten mit Heilgesängen zu arbeiten zugenommen.
In den letzten Jahren nahm Heribert als Medium immer
mehr wahr, wie die Tonfrequenzen in der DNS eine Umprogrammierung vornehmen, so dass dein Leben mehr auf das Hier und Jetzt ausgerichtet ist.

Heribert als Klangmedium ermöglicht dir eine transformierende Öffnung im Körper, um den inneren Frieden in dir wahrzunehmen, der von nichts abhängt, der immer da ist und zu dir gehört. Er hat die Fähigkeit, heilende Informationen aus dem Quantenfeld in Form von Heilgesängen »herunter zu laden« und sie individuell auf die Energiesysteme der Menschen auszurichten.

 

Klarheit und Stabilität
2. – 4. Februar 2018

Die Heiltöne und Gesänge verändern die Informationen von Glaubenssätzen und Programmierungen die bisher deinen Körper und dein Leben begrenzt und blockiert haben.
Heribert tönt Tonfrequenzen und Heilgesänge die in der DNS eine Umprogrammierung vornehmen, so dass dein Leben mehr auf das Hier und Jetzt ausgerichtet ist. Spontan, kraftvoll und voller Freude.
All die Glaubensmuster die in deinem Energiesystem zu Unruhe geführt haben, werden durch die Heilgesänge und gesungenen Umprogrammierungen gelöst und befreit.

mehr …

Familienstellen mit Angelika Winklhofer

Angelika WinklhoferSeminar und zertifizierte Fortbildung

Fr 26. – So 28. Januar 2018

»Bewegung der Stille« – Neue Familien- & Systemaufstellen, Seminar & Fortbildung

Wochenendseminar & Ausbildung
Neue Familien- und Systemaufstelllungen finden Anwendung in folgenden Bereichen:

  • spirituelle oder emotionale Persönlichkeitsentwicklung
  • Verstrickungen, die dem Aufwachen im Weg stehen
  • Aussöhnung mit der Vergangenheit
  • Entscheidungsfindung, Supervision
  • beruflicher Erfolg, Organisationsmanagement
  • Miteinander von Eltern und Kindern
  • Hindernisse oder Konflikte in der Paarbeziehung
  • seelische und körperliche Krankheiten und Symptome

mehr …

Der Weg ins Leben

Durch die Begegnung mit dem Tod tiefe Lebensthemen klären

Fr 12. – So 14. Jänner 2018

Seminarleitung: Christine N. Brekenfeld

cb


So wie die Geburt, gehören auch das Sterben und der Tod zum Leben. Bedauerlicherweise bekommen aber Tod und Sterben im alltäglichen Leben wenig Platz. Oft sind viele ungeklärte Fragen und Ängsten damit verbunden. Das ist schade. Wenn wir uns dem Tod und dem Sterben stellen, eröffnet sich ein großes Potential für unser Leben. Denn in der Begegnung mit dem Tod in der Begegnung mit dem Tod können sich essenzielle Lebensthemen zeigen.

mehr …