Neurosensorik / Sensomotorik Training

mit Daniela Zambrana

Termine auf Deutsch, in English, en Español

Safe and Sound Protocol (SSP)TM:
Audio-Trainingsprogramm für eine bessere Stress- und Traumaregulierung, bessere kognitive Fähigkeiten und soziale Interaktion

Wenn wir uns wie unter Dauerstrom fühlen, schlecht schlafen und nicht zur Ruhe kommen, unkonzentriert sind und uns von anderen distanzieren, kann das daran liegen, dass sich unser Nervensystem in einem dauerhaften »Verteidigungs- bzw. Alarmzustand« befindet. Dieser Zustand beeinflusst unsere Psyche und unseren Körper, unsere Gefühle, Gedanken und soziale Interaktion, wir fühlen uns gestresst, unsicher oder angestrengt im Umgang mit Menschen.

Das SSPTM Programm basiert auf dem Prinzip der »Neurozeption«, d.h. der Fähigkeit des autonomen Nervensystems, äußere und innere Reize aufzunehmen und als Hinweise von Sicherheit oder Gefahr zu interpretieren. Mit SSPTM lehren wir das Nervensystem, Sicherheit zu erkennen und zu integrieren anstatt permanent auf Gefahrensignale zu reagieren. So findet langfristig eine Entlastung des Nervensystems statt.

SSPTM ist ein für Kinder und Erwachsene entwickeltes Musik-Trainingsprogramm für unser autonomes Nervensystem. Da unser Gehör mit dem Vagusnerv verbunden ist, welcher für die Errichtung und Stabilität unseres Systems der »sozialen Interaktion« von entscheidender Bedeutung ist, trainieren wir unser Nervensystem mit dem SSPTM auf »Sicherheit«. Wenn wir uns sicher fühlen, können wir die Reize der Außenwelt besser aufnehmen, verarbeiten, darauf reagieren und somit in herausfordernden Situationen gelassener bleiben.

SSPTM Sessions werden mit stressmindernden Übungen, sogenannten Trauma Release Exercises (T.R.E.) unterstützt. Für unser Nervensystem sind Trauma und Stress dasselbe, sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Intensität, weshalb sich diese Übungen für eine Vielzahl von Herausforderungen einsetzen lassen.
In diesen Videos erfahren Sie mehr zum SSPTM:
https://youtu.be/kVFrTpAJOT4
https://youtu.be/uD41nHYNqrk

Daniela Zambrana SSP1 Daniela Zambrana SSP28

Themen für eine SSPTM-Behandlung können sein:
•    Traumabewältigung
•    Umgang mit Stress
•    Konzentrations- und Leistungssteigerung
•    Mehr Gelassenheit
•    Schnellere Balance in Erregungszuständen
•    Kreativitätssteigerung
•    Gefühl von Unbeschwertheit
•    Autismus-Spektrum-Störungen
•    Einfachere und schnellere Entspannung
•    Besserer/tieferer Schlaf
•    Verbesserung der Lernfähigkeit
•    Erhöhte Fähigkeit zur emotionalen Selbstregulierung
•    Auditorische Sensibilität (auch bei Tinnitus)
•    Steigerung sozialer Aktivität
•    Soziale Interaktion mit mehr Sicherheit und ohne Angst
•    Verbesserung kognitiver Fähigkeiten

Das SSPTM ist kein Ersatz für medizinische Behandlungen oder Psychotherapie.
Es kann als passive Methode, uns auf Veränderungssituationen vorzubereiten, hilfreich sein. Laut Studien sind Menschen, die vorbereitend SSPTM angewandt haben, auch offener für therapeutische Maßnahmen oder Persönlichkeitsentwicklung.

Focus SystemTM - Multi-sensorisches Trainingsprogramm zur Verbesserung der Gehirnfunktion
Wenn unser sensorisches System nicht so entwickelt ist, wie es sein sollte, kommt es vor, dass wir die Welt auf eine verwirrende Weise wahrnehmen, die sich auf die Wachsamkeit und Aufmerksamkeit, die Emotions- und Verhaltensregulation und die Körperorganisation (Grob- und Feinmotorik, Gleichgewicht usw.) sowie auf mentaler Ebene (Sprache, Raum- und Abstraktionsvermögen usw.) auswirkt. Bei Erwachsenen kann sich das unter anderem in dysfunktionalen oder toxischen sozialen Beziehungen, Verhaltensproblemen, Ängsten, Depressionen, Hyperaktivität, sensorischer Über- oder Unterempfindlichkeit, mangelnder Gefühlsregulation, niedrigem Selbstwertgefühl und sozialer Isolation äußern.

Das Focus SystemTM Programm basiert auf dem Prinzip der »Neuroplastizität«, d.h. der Fähigkeit durch äußere und innere Stimulation unser Gehirn zu verändern bzw. neu zu verkabeln.

In den Trainings wird Musik über Kopfhörer gehört, Bewegungsaktivitäten bieten zusätzlichen sensorischen und motorischen Input für die Körperorganisation. Schließlich fordern die später hinzugefügten kognitiven Aktivitäten das Gehirn heraus, mehrere Informationen gleichzeitig zu verarbeiten, was die Anforderungen widerspiegelt, die in der Alltagswelt an unser Gehirn gestellt werden. Die multisensorischen Aktivitäten oder Übungen, die an alle Alters- und Fähigkeitsstufen angepasst werden können, unterstützen die Entwicklung neuer und die Stärkung bestehender neuronaler Bahnen, die die Körperorganisation und die Gehirnfunktion steuern.

Daniela Zambrana SSP69 Daniela Zambrana SSP66

Dieses personalisierte Programm des neurosensorischen Trainings ist für die Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ohne Pathologie bestimmt, sowie für

  • diejenigen, die funktionelle Probleme haben, z. B. Lern- und Verhaltensprobleme, Aufmerksamkeitsdefizit, motorische Koordinationsstörungen, Störung der Sinnesverarbeitung, Alterungsprozess des Gehirns, usw.
  • und für diejenigen mit einer bestimmten Pathologie, z. B. Autismus, Hirnschädigungen, Hyperaktivität, usw.

Das Focus SystemTM ist kein Ersatz für medizinische Behandlungen oder Psychotherapie und eignet sich hervorragend als Begleitung einer Ergotherapie oder bei der Logopädie, da die Entwicklung der »Neuroplastizität« enorm gesteigert wird.

SSPTM und Focus SystemTM wurden von Dr. Stephen Porges und Unyte-iLs auf Basis der Polyvagaltheorie und 40 Jahren Forschung in diesem Bereich entwickelt.

Termine
T: 0664 12 76 771
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.danielazambrana.com
Unverbindliches Erstgespräch: https://10to8.com/book/twyueuenjqgpnqymus/1290050