Familienstellen mit Dr. Angelika Winklhofer

aw03Seminar und zertifizierte Fortbildung

Fr 6. – So 8. Oktober 2017

»Bewegung der Stille« – Familien- & Systemaufstellen, Seminar & Fortbildung

Wochenendseminar & Ausbildung
Neue Familien- und Systemaufstelllungen finden Anwendung in folgenden Bereichen:

  • spirituelle oder emotionale Persönlichkeitsentwicklung
  • Verstrickungen, die dem Aufwachen im Weg stehen
  • Aussöhnung mit der Vergangenheit
  • Entscheidungsfindung, Supervision
  • beruflicher Erfolg, Organisationsmanagement
  • Miteinander von Eltern und Kindern
  • Hindernisse oder Konflikte in der Paarbeziehung
  • seelische und körperliche Krankheiten und Symptome

Die unterschiedlichsten Schwierigkeiten eines Menschen sind häufig gar kein individuelles Problem. Da die Beschwerden nicht individuell zu verstehen sind, können sie auch nicht individuell gelöst werden. Immer wieder finden sich systemische Verstrickungen, die durch Familienaufstellungen gewandelt werden können, um durch eine »bezogene Individuation« (ich kann ich selbst sein, ohne mein Umfeld ausklammern zu müssen), innere Freiheit und wahre Liebe in Einklang zu bringen.

Das bedeutet, dass alle Fragen bezüglich systemischer Zusammenhänge, welche die eigene Arbeit betreffen, in den Seminaren Raum bekommen.

Systemische Aufstellungsarbeit / Fortbildung
Die Weiterbildungsseminare finden im Anschluss an die allgemeinen Aufstellungen zum Familienstellen statt. Jedes Seminar besteht aus einem offenen Teil (12 Stunden) an dem auch immer wieder neue Menschen teilnehmen, was sehr bereichernd ist.
Die Themen des offenen Teils orientieren sich am FB-Thema, sind jedoch nicht daran gebunden oder darauf beschränkt.
Es gibt drei zusätzlichen Stunden, die nur für die Fortbildungsteilnehmer reserviert sind. Eine Interventionsgruppe wird im zweiten Jahr eingerichtet.
Die Entwicklung der beruflichen Kompetenz ist also zum einen die Folge einer persönlichen Entwicklung und zum zweiten dem Erlernen der grundlegenden Prinzipien der systemischen Therapie zu verdanken.

fruechstueck

 
Angelika Winklhofer
ist Psychotherapeutin und Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Dozentin am Berliner Karen Horney Institut für tiefenpsychologisch und existenziell orientierte Psychotherapie. (In ihrer Praxis begleitet sie mit tiefenpsychologischer und spiritueller Psychotherapie Menschen in Einzelarbeit und intensiven Gruppenprozessen. Ihre Arbeit mit dem Autogenen Training, liegt in Buchform vor.
 
Seit 1992 ist sie zunehmend mit dem Familienstellen vertraut Sie lernte es bei Bert und Sophie Hellinger. Die Ausrichtung liegt dabei ganz auf dem spirituellen Aspekt des Neuen Familienstellens. Einer sehr geerdeten Spiritualität der Verbundenheit, des Daseins, der Liebe und des Aufwachens, wie es von Eli Jaxon-Bear in der Linie von Sri Poonjaji und Ramana Maharshi weitergegeben wird.
 
Das Familienstellen als »Bewegung der Stille« nutzt sie in seiner spirituellen und ganzheitlichen Dimension, um das aufzulösen, was der Liebe und dem Frieden im Wege steht. Seit vielen Jahren ist sie eine bekannte Enneagramm-Lehrerin.
www.angelika-winklhofer.de

Zeiten
Freitag | Seminar 18.00 – 21.00
Samstag | Seminar 10.00 – 13.00 und 16.00 – 19.00
Sonntag | Seminar 10.00 – 13.00

Info für Fortbildungsteilnehmer:
Fortbildung: So 14.00 – 17.00
Intervision: Fr 14.00 – 17.00

Kosten
Seminar: 160,– Euro, Erm. möglich
Fortbildungsteilnehmer: 250,– Euro

Information und Anmeldung
Sarah Kranawendter
T:  +43 (0)677 612 634 10
I: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PDF-Icon PDF-Datei Gesamtbroschüre Angelika Winklhofer 2017 zum downloaden